News

Vorankündigungen, Spielberichte oder die Ergebnisse des letzten Turniers? In unserem Newsbereich findest du aktuelle Meldungen und spannende Hintergrundinformationen rund um den SENI Cup.

Mehr sehen
25 Mai 18

In Joachimsthal steigt die Spannung

Start des nächsten Qualifikationsturniers in Brandenburg

Das zweite deutsche Qualifikationsturnier des SENI Cups findet vom 11. bis zum 13. Juni in Joachimsthal nahe Berlin statt. Die Vorfreude darauf wächst bei den zwölf teilnehmenden Mannschaften – besonders aus Sachsen und Berlin – mit jedem Tag mehr. Das Ziel dieser Mannschaften ist, neben...

Das zweite deutsche Qualifikationsturnier des SENI Cups findet vom 11. bis zum 13. Juni in Joachimsthal nahe Berlin statt. Die Vorfreude darauf wächst bei den zwölf teilnehmenden Mannschaften – besonders aus Sachsen und Berlin – mit jedem Tag mehr. Das Ziel dieser Mannschaften ist, neben dem Spaß am Fußballspielen, den Einzug ins große SENI Cup Finale im polnischen Torun im Juli zu erreichen. Nach den Spielen, die in zwei Gruppen je nach Stärke der Teilnehmer aufgrund der sportlichen Fairness ausgetragen werden, wartet ein buntes Rahmenprogramm auf die Teilnehmer. Nach der Siegerehrung geht es in der EJB Werbellinsee direkt mit dem Highlight der gesamten Veranstaltung weiter: der großen Abschlussfeier. Hierbei wird noch einmal über die Spiele diskutiert, die Sieger gefeiert und es werden neue Kontakte zwischen den teilnehmenden Mannschaften geknüpft. Es sind schon viele Freundschaften zwischen Spielern und Betreuern der auf dem Platz konkurrierenden Teams entstanden – besonders für dieses Miteinander steht der SENI Cup und macht ihn zu etwas Besonderem.

Weniger sehen
Mehr sehen
17 Mai 18

Gewinner aus Rothenfels stehen fest

Sieger freuen sich über Einzug ins große Finale nach Polen im Juli

Die erste Qualifikationsrunde des SENI Cups ist zu Ende. Nach drei ereignisreichen Tagen dürfen sich die Mannschaften Dominkus Ringeisen Werk Ursberg und Wefa Ahorn über ihren Sieg in den jeweiligen Gruppen freuen und im Sommer beim internationalen Finale des SENI Cups im polnischen Torun antreten....

Die erste Qualifikationsrunde des SENI Cups ist zu Ende. Nach drei ereignisreichen Tagen dürfen sich die Mannschaften Dominkus Ringeisen Werk Ursberg und Wefa Ahorn über ihren Sieg in den jeweiligen Gruppen freuen und im Sommer beim internationalen Finale des SENI Cups im polnischen Torun antreten.

Insgesamt 12 Mannschaften waren vor Ort, um ihr spielerisches Können unter Beweis zu stellen. Mit ihnen freute sich der 1. stellvertretende Bürgermeister der Stadt Rothenfels, Herr Norbert Oestel, der als Ehrengast das Turnier besuchte. Außerdem anwesend war Malte Strahlendorf, Co-Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ID (Intellectual Disability), der mit seinem Wissen den Spielern noch den einen oder anderen Tipp mit auf den Weg geben konnte. Ebenfalls war das DFB Mobil mit seinen Trainern vor Ort um den Spieler noch weitere Tipps und Tricks zu zeigen.

Neben den erst-, zweit- und drittplatzierten Gewinnern in den beiden Gruppen, wurden auch noch Auszeichnungen für besonderes Engagement und beste Spieler vergeben. In diesem Jahr galt der IWL Machtlfing in der Gruppe A die Auszeichnung für die Mannschaft mit besonderem Engagement. Die Auszeichnung für beste Spieler wurde gleich 3-mal vergeben: gleich zwei Torwarte (Caritas Arnsberg 2 und IWL Machtlfing) wurden geehrt, sowie die Spielerin der Wabe Erlangen.
Am zweiten Abend gab es die allseits beliebte Party, bei denen alle Beteiligten des Turniers die Tage nochmals Revue passieren ließen und das Tanzbein zu den bekanntesten Hits aus allen Musik-Genres schwingen konnten.

Weniger sehen
Mehr sehen
24 Apr 18

Die Vorfreude auf den SENI Cup steigt

Wenige Tage bis zum Turnierstart im bayerischen Rothenfels

Bereits zum dritten Mal in Folge wird die erste Qualifikationsrunde des deutschen SENI Cups in der kleinsten Stadt Bayerns ausgetragen. Insgesamt zwölf Mannschaften, die hauptsächlich aus dem Süden Deutschlands stammen, werden hier vom 14. bis 16. Mai 2018 um den Einzug in das große SENI...

Bereits zum dritten Mal in Folge wird die erste Qualifikationsrunde des deutschen SENI Cups in der kleinsten Stadt Bayerns ausgetragen. Insgesamt zwölf Mannschaften, die hauptsächlich aus dem Süden Deutschlands stammen, werden hier vom 14. bis 16. Mai 2018 um den Einzug in das große SENI Cup Finale spielen. Am ersten Tag finden die Einstufungsspiele statt. Hier werden die Spieler, je nach Grad der Beeinträchtigung, in verschiedene Gruppen eingeteilt, um so die sportliche Fairness zu gewährleisten. Nach einem gemeinsamen Abendessen wartet eine kleine Überraschung auf die Teilnehmer. Am zweiten Tag geht es direkt im Anschluss an das gemeinsame Frühstück auf das Spielfeld. In mehreren Spielen werden die Sieger und somit die deutschen Landesvertreter für das SENI Cup Finale im polnischen Torun ermittelt. Bei einer feierlichen Siegerehrung werden die Spielerinnen und Spieler für ihre Leistungen mit Medaillen und Pokalen ausgezeichnet. Das Highlight des Turniers ist eine große Abschlussfeier. Hier können die Teilnehmer und Betreuer die letzten Tage noch einmal Revue passieren lassen und auf ihre Erfolge anstoßen. Zudem bietet sich die Gelegenheit, neue Kontakte und Freundschaften zu knüpfen.

Weniger sehen