Der SENI CUP wird 18 Jahre alt!

Der SENI CUP ist ein internationales Fußball-Turnier.
Es ist ein großes Turnier für Menschen mit Behinderungen.
Hier ist der Spaß am Spiel am wichtigsten. Das Gegeneinander-spielen zählt nicht so viel.

SENI veranstaltet das Turnier seit 18 Jahren.

Das erste Turnier findet vom 20. Mai 2019 bis zum 22. Mai 2019 in Rothenfels statt.
Das zweite Turnier findet vom 12. Juni 2019 bis zum 14. Juni 2019 in Joachimsthal statt.
Mannschaften können sich in diesen beiden Turnieren qualifizieren.
Deshalb nennt man sie Qualifikations-Turniere: Qualifizierte Mannschaften spielen im Finale in Polen.

Die Qualifikations-Turniere sind 3 Tage lang.
Am ersten Tag wird durch Spiele festgelegt:
Wer gegen wen spielt.
Diese Spiele nennt man Einstufungs-Spiele.
Einstufungs-Spiele sind wichtig,
damit nur gleich starke Mannschaften gegeneinander spielen.

Am Abend von Tag 1 wird zusammen gegessen und es gibt eine kleine Überraschung.
Hier werden auch die Turnier-Regeln
und der Turnier-Ablauf erklärt.

An Tag 2 werden die Spielerinnen und Spieler zusammen frühstücken.
Danach findet das Turnier statt.
Am Abend von Tag 2 gibt es eine Sieger-Ehrung und eine Feier mit einem DJ.

An Tag 3 wird gemeinsam gefrühstückt und gepackt.
Danach reisen die Mannschaften ab.

Wer bei den Qualifikations-Turnieren gewinnt,
darf beim Finale in Polen spielen.
Das Finale findet in der Stadt Torun in Polen statt.
Hier nehmen 12 qualifizierte Mannschaften
aus verschiedenen Ländern teil.

Habt ihr noch Fragen?
Schreibt uns eine E-Mail an info@senicup.de