News

Vorankündigungen, Spielberichte oder die Ergebnisse des letzten Turniers? In unserem Newsbereich findest du aktuelle Meldungen und spannende Hintergrundinformationen rund um den SENI Cup.

Mehr sehen
18 Mrz 20

SENI Cup 2020: Turniere abgesagt

Finale in Torun und Qualifikationsspiele in Deutschland finden nicht statt

Der SENI Cup wird in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Sowohl die deutschen Qualifikationsspiele vom 18. bis zum 20. Mai 2020 in Rothenfels und vom 22. bis zum 24. Juni 2020 in Joachimsthal als auch das Finale vom 08. bis zum 10. Juli 2020 in...

Der SENI Cup wird in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Sowohl die deutschen Qualifikationsspiele vom 18. bis zum 20. Mai 2020 in Rothenfels und vom 22. bis zum 24. Juni 2020 in Joachimsthal als auch das Finale vom 08. bis zum 10. Juli 2020 in Torun wurden abgesagt. Grund ist die zunehmende Verbreitung des neuartigen Coronavirus COVID-19.

„Wir bedauern diese Entscheidung wirklich sehr, aber die aktuelle Lage ließ uns keine andere Wahl“, betont Piotr Daszyński, Geschäftsführer der TZMO Deutschland. „Beim Finale in Torun werden über 30 Mannschaften aus elf Nationen erwartet. Wir nehmen unsere Verantwortung für die Gesundheit und die Sicherheit aller Teilnehmer, Zuschauer und des Organisationsteams sehr ernst.“ Die Absage erfolgt im Hinblick auf die Erklärung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dass COVID-19 eine globale Pandemie darstellt. Die Annullierung folgt zahlreichen lokalen Regierungsanordnungen über Einschränkungen, Verbote oder Absagen von öffentlichen Versammlungen oder Veranstaltungen.

Der SENI Cup hätte in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag gefeiert. Anlässlich des Jubiläums waren viele tolle Überraschungen für die Teilnehmer und Zuschauer vorgesehen. „Wir blicken schweren Herzens auf die jetzt notwendig gewordenen Schritte“, ergänzt Daszyński. „In der mittlerweile 20-jährigen Geschichte des SENI Cup haben wir bisher keine vergleichbare Situation erlebt. Wir danken allen Teams für ihr Verständnis und freuen uns jetzt schon auf das Turnier im kommenden Jahr.“

Denn eine gute Nachricht gibt es: Die Termine für den SENI Cup 2021 stehen bereits fest. Die Qualifikationsspiele finden vom 17. bis 19. Mai 2021 in Rothenfels und vom 07. bis 09. Juni 2021 in Joachimsthal statt. Die Siegerteams treten im Anschluss beim Finale in Torun gegeneinander an.

Habt ihr euch bereits für das Turnier angemeldet? Dann bleibt euer Startplatz aus 2020 für den SENI Cup 2021 bestehen – ihr müsst euch also nicht mehr für die neuen Qualifikationsspiele anmelden, sondern seid automatisch mit dabei. Solltet ihr auf euren Startplatz verzichten wollen oder müssen, dann teilt uns dies bitte zeitnah mit, damit wir anderen Teams die Möglichkeit geben können mit Ihrer Mannschaft anzutreten.

Für alle anderen Mannschaften, die in diesem Jahr nicht die Chance hatten einen der begehrten Startplätze zu ergattern: Ihr dürft euch gerne für den SENI Cup 2021 anmelden, denn wir werden die Zahl der Teams von 12 auf 16 pro Qualifikationsspiel erhöhen – anmelden lohnt sich also!

Weniger sehen
Mehr sehen
26 Feb 20

Anmeldephase geht in den Endspurt

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Der SENI Cup 2020 rückt immer näher. Bereits seit dem 21. Oktober 2019 können sich insgesamt 24 Mannschaften für die offiziellen Qualifikationsturniere anmelden, die vom 18. bis zum 20. Mai 2020 im bayrischen Rothenfels und vom 22. bis zum 24. Juni 2020 im brandenburgischen Joachimsthal...

Der SENI Cup 2020 rückt immer näher. Bereits seit dem 21. Oktober 2019 können sich insgesamt 24 Mannschaften für die offiziellen Qualifikationsturniere anmelden, die vom 18. bis zum 20. Mai 2020 im bayrischen Rothenfels und vom 22. bis zum 24. Juni 2020 im brandenburgischen Joachimsthal stattfinden. Die Plätze waren bereits zum Startschuss der Anmeldung sehr begehrt. Am 15. März 2020 endet die Anmeldephase nun – und es sind bereits alle Plätze belegt.

„Wir freuen uns wirklich sehr über die hohe Resonanz“, sagt Michaela Bahr, seit 2014 Mitglied des SENI Cup Organisationsteams. „Natürlich ganz besonders, weil der SENI Cup in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag feiert. Anlässlich des Jubiläums wird es auch ein paar tolle Überraschungen für die Teilnehmer und Zuschauer geben. Was genau, das wird allerdings noch nicht verraten.“

Die Vorbereitungen für das sportliche Event sind bereits in vollem Gange. Viel will noch erledigt und geplant werden, damit alles reibungslos verläuft und die Turniertage für jeden Teilnehmer zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. „Bei der Planung der Veranstaltung hat es für unser Organisationsteam höchste Priorität, dass alle Mannschaften bestens versorgt sind und sich absolut wohlfühlen“, erklärt Michaela Bahr. „Jugendherberge und Sportplatz sind bereits seit Monaten gebucht, und auch das Rahmenprogramm wird nun festgesteckt. Denn neben dem Sport soll ja vor allem auch der Spaß im Vordergrund stehen.“

Teamgeist, Motivation und gute Laune – das macht den SENI Cup aus. Für alle Teilnehmer ist das Turnier jedes Mal aufs Neue ein Highlight. Viele Mannschaften nehmen deshalb bereits seit mehreren Jahren an dem Fußballereignis teil, so wurden über die Zeit hinweg viele Freundschaften geknüpft.

Übrigens: Wenn ihr beim Turnier dabei sein wollt, dann habt ihr noch bis zum 15. März 2020 die Chance, einen Platz über die Warteliste zu ergattern – falls ein Team abspringen sollte, habt ihr so doch noch die Möglichkeit, mit eurer Mannschaft teilzunehmen. Anmelden könnt ihr euch für die Warteliste hier auf der SENI Cup Website im Reiter „Anmeldung“. Oder aber ihr schickt die Anmeldeunterlagen per Post an TZMO Deutschland GmbH, „SENI CUP 2020“, z. H. Frau Ginter, Waldstr. 2, 16359 Biesenthal, per E-Mail an info@senicup.de oder per Fax an 03337/45 13 29 99.

Weniger sehen
Mehr sehen
21 Jan 20

Der SENI Cup feiert seinen Geburtstag

Das Fußballturnier wird 20 Jahre alt

2020 ist ein besonderes Jahr für den SENI Cup: Bereits seit zwei Jahrzehnten findet das Turnier unter dem Motto „Fußball für mehr Selbstwertgefühl“ statt – hier steht nicht das Gegen- sondern vor allem das Miteinander im Vordergrund. Im Jahr 2000 von der TZMO SA in...

2020 ist ein besonderes Jahr für den SENI Cup: Bereits seit zwei Jahrzehnten findet das Turnier unter dem Motto „Fußball für mehr Selbstwertgefühl“ statt – hier steht nicht das Gegen- sondern vor allem das Miteinander im Vordergrund. Im Jahr 2000 von der TZMO SA in Polen ins Leben gerufen, hat das Turnier seither zunehmend an Bedeutung gewonnen. Was einst als ein nationaler Wettbewerb begann, hat sich zu einem internationalen Highlight im Behindertensport entwickelt. 3.000 Fußballbegeisterte kicken hier jedes Jahr den Ball und feuern ihn knapp 4.130-mal aufs Tor ab. Der Altersunterschied zwischen dem jüngsten und dem ältesten Teilnehmer liegt bei erstaunlichen 60 Jahren. Das findet man sonst wohl nirgendwo.

Seit 2011 wird das Fußballturnier für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung auch in Deutschland veranstaltet. „Die TZMO Deutschland GmbH steht bereits seit Jahren für soziales Engagement und unterstützt verschiedene gesellschaftliche und soziale Initiativen“, betont Michaela Bahr, Leitung Marketing & Kommunikation bei SENI und seit 2014 Bestandteil des SENI Cup Organisationsteams. „Zudem fühlen wir uns als ein Unternehmen der Hygiene- und Gesundheitsbranche verpflichtet, einen gesunden und aktiven Lebensstil zu fördern und sportliche Aktivitäten zu unterstützen. Daher haben wir den SENI Cup auch nach Deutschland geholt. Die Atmosphäre ist einfach einmalig. Alle Teilnehmer sind mit so viel Spaß dabei, dass die gute Laune nie zu kurz kommt. Besonders schön finde ich das tolle Rahmenprogramm, das neben dem Turnier geboten wird. Ein besonderes Highlight sind für mich immer die Partys am zweiten Abend.“

In den Monaten Mai und Juni werden die Qualifikationsspiele des deutschen SENI Cups an zwei Orten ausgetragen. Insgesamt haben 24 Mannschaften die Chance, sich in Deutschland für das Finale zu qualifizieren. In diesem Jahr können angemeldete Teams vom 18. bis zum 20. Mai 2020 im bayrischen Rothenfels und vom 22. bis zum 24. Juni 2020 im brandenburgischen Joachimsthal bei den offiziellen Qualifikationsturnieren ihr Können beweisen. Nur zwei Wochen nach dem Turnier in Brandenburg werden dann die Sieger zum großen SENI Cup Finale vom 08. bis zum 10. Juli 2020 nach Torun, Polen eingeladen – für die Fußballer gibt es in diesem Jahr also nur eine kurze Verschnaufpause. Der SENI Cup ist mittlerweile in vielen Ländern bekannt, sodass neben den deutschen Finalisten auch Spieler zehn weiterer Nationen beim großen Finale aufeinandertreffen.

Wer teilnehmen möchte, kann sich bis zum 15. März 2020 hier bewerben. Schnell sein lohnt sich, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Reihenfolge der Anmeldung ist entscheidend. Wie in jedem Jahr gibt es eine Warteliste, falls sich zu viele Teams bewerben sollten. Selbstverständlich können die Anmeldeunterlagen auch per Post an TZMO Deutschland GmbH, „SENI CUP 2020“, z. H. Frau Ginter, Waldstr. 2, 16359 Biesenthal, per E-Mail an info@senicup.de oder per Fax an 03337/45 13 29 99 gesendet werden.

Weniger sehen