SENI Cup

Ein Fußballturnier vereint Nationen!

Seit über 20 Jahren veranstaltet SENI das internationale Fußballturnier für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung, den SENI Cup. Seither hat sich das Turnier zu einem besonderen Highlight im Behindertensport entwickelt. Unter dem Motto „Fußball für mehr Selbstwertgefühl“ steht beim SENI Cup nicht das Gegen- sondern vor allem das Miteinander im Vordergrund. Jedes Jahr reisen zahlreiche Mannschaften aus ganz Europa ins polnische Torun, um am großen Finalturnier teilzunehmen. Dort treten die Landesvertreter aus rund zehn Nationen gegeneinander an, die sich zuvor bei den Vorrunden im eigenen Land qualifizieren konnten.

In den Monaten Mai und Juni werden die Qualifikationsspiele des deutschen SENI Cups an zwei Orten ausgetragen: Neben Rothenfels, der kleinsten Stadt in Bayern, wird ein weiteres Turnier in Joachimsthal bei Berlin veranstaltet. Die Gewinner der Vorrunden spielen schließlich beim großen SENI Cup Finale gegen die Landesvertreter um den Titel.

SENI Cup Facts

Hättest du's gewusst?

60
Jahre

Der Altersunterschied zwischen dem jüngsten und dem ältesten Teilnehmer des SENI Cups liegt bei 60 Jahren.

4130
Torschüsse

Pro Jahr geben die teilnehmenden Spielerinnen und Spieler rund 4130 Torschüsse bei den Turnieren ab.

3000
Spieler

Jedes Jahr nehmen rund 3000 Teilnehmer am Fußballturnier für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung teil.

30
Mannschaften

Insgesamt 30 Teams aus rund zehn Nationen treten jährlich beim SENI Cup Finale im polnischen Torun gegeneinander an.

Auch du möchtest mit deiner
Mannschaft am SENI Cup teilnehmen?

Jetzt anmelden

Das sagen die Teilnehmer!

Hier könnt ihr euch anschauen, was Spieler und Trainer über den SENI Cup berichten.

IWL Landsberg

Spieler und Betreuer

Wabe Erlangen

Betreuer

IWL Machtlfing

Betreuer

News

19 Jan 22

Orden für sportliche Leistungen

Das Deutsche Sportabzeichen bescheinigt vielseitige Fähigkeiten

Besondere sportliche Leistungen gebühren besonderer Ehre. Wer diese nachweisen kann, wir daher vom Deutschen Olympischen Sportbund mit dem... weiter lesen

Besondere sportliche Leistungen gebühren besonderer Ehre. Wer diese nachweisen kann, wir daher vom Deutschen Olympischen Sportbund mit dem Deutschen Sportabzeichen ausgezeichnet. Dafür müssen Sportbegeisterte jeweils eine Disziplin wie Laufen, Radfahren oder Kugelstoßen aus den Kategorien Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination innerhalb eines Jahres absolvieren. Der Januar ist also eine perfekte Zeit mitzumachen. Das Abzeichen wird in drei Stufen vergeben: Bronze, Silber und Gold. Dies dient als Ansporn und Motivation zum regelmäßigen Training.

Auch Menschen mit Behinderung können das Deutsche Sportabzeichen erhalten. Der Deutsche Behindertensportverband hat dafür einen gesonderten Leistungskatalog erstellt, der angepasste Bedingungen für behinderte Sportler:innen vorgibt. So werden die Disziplinen um behindertengerechte Alternativen ergänzt, beispielsweise Dauerlauf durch Dauerrollstuhlfahren oder Fahrradfahren durch Handbikefahren. Unterschiedliche Bewertungen nach Alter, Geschlecht und Behinderungsklasse schaffen faire Voraussetzungen für den Erwerb der Auszeichnung.

Um die anspruchsvollen Anforderungen zu erfüllen, benötigt es regelmäßiges Training. Obgleich eine Mitgliedschaft in einem Verein für die Teilnahme nicht verpflichtend ist, bietet sich ein gemeinsames Hinarbeiten in Sportabzeichen-Treffs oder Vereinen an. Auf diesem Wege soll das Deutsche Sportabzeichen Inklusion fördern: Jeder kann mitmachen und alle trainieren zusammen. Dabei wird der Körper gestärkt, die Leistungsfähigkeit erhöht und gesunde Gewohnheiten gefördert. Das Ziel vor Augen bringt die Motivation zu regelmäßiger körperlicher Betätigung. Wer es schließlich geschafft hat und sein Abzeichen in den Händen hält, kann mehr als Stolz auf sich sein. Und bestimmt hat der Sportler auf dem Weg viel über die eigenen Fähigkeiten gelernt und vielleicht sogar neue Freundschaften geschlossen.

Weitere Informationen zum Deutschen Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung finden sich auf der Website des Deutschen Behindertensportverbandes: https://www.dbs-npc.de/deutsches-sportabzeichen.html. Viele lokale Vereine betreiben inklusive Sportgruppen, die auf das Abzeichen hinarbeiten. In Hessen gibt es zusätzlich die Möglichkeit des „Sportabzeichen to go“ mit einem digitalen Angebot unter: https://sportabzeichentogo.de/.

24 Nov 21

Seni Cup unterstützt Sportprojekt in Einrichtung

Gewinner der EM-Aktion steht fest: NeckarWerkstatt Sulz

Im Juni verschickte das Team hinter dem Seni Cup Fanboxen an Einrichtungen für behinderte Menschen. Deutschlandweit freuten sich... weiter lesen

Im Juni verschickte das Team hinter dem Seni Cup Fanboxen an Einrichtungen für behinderte Menschen. Deutschlandweit freuten sich Fußballbegeisterte über Schals, Tröten und Spielpläne, um die Mannschaft bei der diesjährigen Fußball-Europameisterschaft gebührend anzufeuern. In einer Werkstatt war aber die Freude kürzlich besonders groß, denn auch ein Gewinnspiel mit der Chance auf finanzielle Unterstützung für das sportliche Herzensprojekt war Teil der Box: Die NeckarWerkstatt Sulz ergatterte den Hauptpreis und darf sich über neue Fußballausrüstung freuen.

Bei einer kleinen, aber feierlichen Übergabe erhielt die Werkstatt schließlich den Hauptgewinn. Regionalleiter und Außendienstmitarbeiter von SENI überreichten Glückwünsche und das mit der Einrichtung zuvor abgestimmte Sportpaket. „Ich kann nicht glauben, dass wir gewonnen haben“, freut sich Nadja Keucher, Geschäftsführerin der NeckarWerkstatt Sulz. Derzeit bietet die Einrichtung 45 Menschen eine geregelte Arbeit mit einer festen Tagesstruktur, zu der normalerweise auch die „Arbeitsbegleitende Maßnahme“ Fußball gehört. Die Mannschaft der Einrichtung befindet sich zwar momentan aufgrund der Pandemie in einer Zwangspause. Doch davon lassen sich die Sportfans nicht abbringen: Jede freie Minute verbringen sie mit Fußballspielen auf dem Hof. „Wir nutzen momentan unseren Parkplatz zum Kicken“, erklärt Keucher. „Mit der neuen Ausstattung wird für uns ein wirklicher Herzenswunsch wahr.“ Die Tore, Leibchen, Slalomstangen und Fußbälle verwandeln den Asphaltplatz vor der Werkstatt in ein Mini-Fußballfeld. Dort können sich die betreuten Menschen in den Pausen etwas auspowern und ihrem Lieblingssport nachgehen.

Das Gewinnspiel fand im Rahmen einer Aktion für Einrichtungen in ganz Deutschland statt, bei dem die Fußball-EM als Anlass diente, die Vorfreude auf den Seni Cup 2022 anzuheizen. Im nächsten Jahr soll das beliebte Turnier für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung wieder wie gewohnt stattfinden. Die Turniere finden vom 23. bis 25. Mai 2022 im bayrischen Rothenfels und vom 13. bis 15. Juni 2022 im brandenburgischen Joachimsthal statt. „Wir freuen uns sehr auf den Seni Cup im nächsten Jahr!“, so Marianne Ginter, Mitglied des Organisationsteams. „Es sind noch Plätze frei – Anmelden lohnt sich!“

Anmeldungen für den Seni Cup 2022 sind hier im Reiter „Anmeldung“ möglich. Oder ihr schickt die Anmeldeunterlagen per Post an TZMO Deutschland GmbH, „SENI CUP 2022“, z. H. Frau Ginter, Waldstr. 2, 16359 Biesenthal, per E-Mail an info@senicup.de oder per Fax an 03337/45 13 29 99. Sobald alle Plätze belegt sind, gibt es eine Warteliste.

Nichts mehr verpassen

Der SENI Cup Newsletter

Bleib immer auf dem neuesten Stand. Mit dem SENI Cup Newsletter erhältst du aktuelle Informationen, exklusive Eindrücke und spannende Hintergrundfakten rund um den SENI Cup. Melde dich jetzt kostenlos an

Anmelden